Traditionelle Thai-Massage
Geschrieben von: Administrator
Mittwoch, den 27. Juli 2011 um 07:09 Uhr
PDF Drucken E-Mail

Die traditionelle Thai-Massage gibt es seit ca. 2500 Jahren und verdankt ihr Wissen sowohl der indischen, als auch der traditionellen chinesischen Medizin. Sie stellt eine einzigartige Behandlungstechnik dar, die Akupressur, Dehnung und rhythmischer Massagedruck miteinander verbindet.

Durch die zahlreichen Dehnungs- und Strecktechniken wird die Durchblutung der Muskulatur und des Bindegewebes erhöht. Dies fördert die Flexibilität von Sehnen und Gelenken und die verspannte Muskulatur wird auf angenehme Weise gelockert.

Zusätzlich werden in die Heilbehandlung die sogenannten Sen-Linien einbezogen, die mit unseren Meridianen vergleichbar sind. Hierdurch kommt es zu einer weiteren Stimulierung der Selbstheilungskräfte unseres Körpers. Blockaden werden gelöst und der Energiefluss wird harmonisiert.

Traditionell wird diese Massage auf einer Matte auf dem Boden praktiziert.

Die Thai-Massage entspannt und bereitet Ihnen ein herrliches Gefühl von Leichtigkeit und Wohlbefinden.

Probieren Sie es aus!

60 Minuten € 55.-

 

entspannende Kopf- und Nackenmassage

Blockaden in dieser Region können viele Beschwerden wie Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, Schulterbeschwerden und "steife Arme" hervorrufen.

Mit verschiedenen Techniken stimulieren ich die Energielinien und Akupressurpunkte im Bereich Nacken, Kopf und Gesicht

Sanfte Dehntechniken im Wechsel mit intensiever Druckpunktmassage lösen hartnäckige Blockaden.

Erleben Sie wie der Abbau von Spannungen den Energiefluss verbessert und den Geist beruhigt.

40 Minuten 40€

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 24. März 2014 um 08:39 Uhr