Traditionelle chinesische Medizin (TCM)
Geschrieben von: Administrator
Mittwoch, den 10. August 2011 um 05:17 Uhr
PDF Drucken E-Mail

Das Wissen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) reicht über 3000 Jahre zurück und wird von einem Viertel der Weltbevölkerung angewandt.

Ein Grundgedanke in der TCM ist, dass Heilung nur durch Wiederherstellung von Gleichgewicht und Harmonie im Körper erfolgen kann.

Da jeder Patient verschiedene „Unqleichqewichte" aufweist, ist eine individuelle Behandlung notwendig.

Die chinesische Diagnosestellung

Sie beruht hauptsächlich auf Erkennen von individuellen Lebens- und Krankheitsmustern, die ich durch chinesische Betrachtungsweise ermittle.

Dabei hilft mir die Beschaffenheit der Zunge in Bezug auf Form, Farbe, Feuchtigkeit sowie Art des Belages. Weitere Informationen bekomme ich durch die Pulstastung, sie gibt Auskunft über das Befinden der Organsysteme und der Gesamtkonstitution.

Die Dauer dieser „Erstbefraqunq" beträgt ca. 1,5 Stunden.

Kosten. 70,- €

Die Kostenerstattung ist durch die Privatkassen teilweise möglich

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 02. Dezember 2011 um 21:00 Uhr